News

Outdoor Blog für Ausrüstung, Touren und Erlebnisse

Lieblingswanderung Wutachschlucht

Lieblingswanderung Wutachschlucht

Du liebst wilde Landschaften?

Unser Tipp für Dich: Eine Wanderung durch die Wutachschlucht.

Das Gebiet rund um die Wutachschlucht umfasst neben der Wutachschlucht auch die Gauchach-, Haslach- und Rötenbachschlucht sowie die Lotenbachklamm.

Die Tour beginnt eigentlich schon in einem romantischen Seitenarm der Wutachschlucht, in der Lotenbachklamm und hält viele unterschiedliche Eindrücke für Dich parat. Du wanderst über Brücken und Stege, am Felsenweg direkt am Wasser entlang oder hinauf zu einem der Aussichtspunkte im Fels inmitten der Schlucht.

Unbedingt Wander- oder Trekkingschuhe tragen!

Im Bereich des Rümmelestegs versickert die Wutach, hier verschwindet ein Teil des Wassers in die Tiefe und fließt später der Wutach wieder zu.

Die Schlucht liegt in einem Naturschutzgebiet des Schwarzwaldes, in der Nähe von Bonndorf. Hier gelten besondere Regeln, z.B. keine Pilze, Steine, Mineralien und Pflanzen sammeln, nicht abseits der Wege gehen, kein offenes Feuer machen, nicht zelten, keinen Müll liegen lassen…

Der Einstieg in die Lotenbachklamm befindet sich an der Abzweigung B 315 Bonndorf Richtung Löffingen, zwischen Gündelwangen und Bonndorf. Dort liegt ein Wanderparkplatz. In Gündelwang befindet sich ein Info-Pavillion, wo Du Tourenvorschläge und Informationen erhalten kannst.

Vom Wanderparkplatz aus wandere die steile und wildromantische Lotenbachklamm hinunter bis zur Gaststätte „Schattenmühle“. Bleibe direkt am Bach bis Du an die Wutach gelangst und folge ihr durch die Schlucht bis zur Wutachmühle. Hier kannst Du erneut einkehren und mit einem der Wanderbusse an den Ausgangspunkt zurückfahren.

  

Fotos (c) Gabriele Wächter

Strecke: ca. 14 km – KEIN Rundwanderweg, aber Anbindung an den öffentlichen Verkehr.
Dauer: ca. 4,5 Stunden
Schwierigkeit: mittel
Höhenlage zwischen 550 – 770 m

Weitere Infos hier:  www.wutachschlucht.de und www.schluchtensteig.de

Angaben ohne Gewähr



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + 15 =