News

Outdoor Blog für Ausrüstung, Touren und Erlebnisse

Spitzwegerich-Suppe

Spitzwegerich-Suppe

Kräuterwanderung

Im Frühjahr, Sommer und Herbst bietet naturzeit geführte Kräuterwanderungen an.
Aktuelle Termine findest Du unter Kurse & Touren
Erfahrene Kräuterpädagoginnen zeigen die Schätze der Natur, verraten leckere Rezepte u.v.m.
Ein leckeres Rezept „Spitzwegerich-Suppe“ wollen wir mit Dir teilen.

Spitzwegerich-Suppe

Zutaten

2 Schalotten
300 g mehlig kochende Kartoffeln
200 g Knollensellerie
2 Äpfel
1 Bund (ca. 100 g) junge Spitzwegerichblätter
1 EL Olivenöl
Kurkuma, gem. Koriander, frisch geriebene Muskatnuss
2 EL Weißwein
750 ml Gemüsebrühe
Salz und Pfeffer aus der Mühle
2 EL Sauerrahm
1 EL gerösteter Sesam
(für 4 Personen; Zubereitungszeit ca. 30 Min.)

 

Zubereitung

Die Schalotten abziehen, Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden; die Kartoffeln schälen, den Sellerie schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Äpfel schälen, entkernen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Spitzwegerichblätter klein schneiden.

Das Öl erhitzen und die Schalotten darin glasig anschwitzen. Die Kartoffeln zugeben und kurz mit dünsten. Mit jeweils einer Prise Kurkuma und Koriander, sowie Muskat würzen und gut durchrühren. Die Selleriestückchen und die Äpfel hinzufügen und mit dem Weißwein ablöschen. Die Gemüsebrühe dazu gießen und 12 bis 15 Min. köcheln lassen. Während der letzten 5 Min. die Spitzwegerichblätter (einige zum Garnieren zurückbehalten) hinzufügen und mitgaren lassen.

Die Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Sauerrahm verfeinern. Den Sesam in einem Mörser grob zerkleinern und hinzufügen.

Die Suppe auf vorgewärmte Teller verteilen. Mit den zurückbehaltenen Spitzwegerichblättern bestreuen.

nach Manuela Treppens, aus „Geliebte Wildkräuterküche“, Südwestverlag  Kräuterpädagogin Ingrid Kleiner

 

 

 

 

 

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 3 =